SCHUBERTIADE

mit Rafael Fingerlos
Am Klavier: Sascha El Mouissi

Sie hören „An die ferne Geliebte“ und ausgewählte Lieder von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

 

Das Besondere an der Schubertiade auf Schloss THALHEIM ist, dass der Konzertsaal im selben Stil besungen und bespielt wird, wie er damals in Wien bei der Familie von Leopold Andreas Ignaz Sonnleithner bespielt wurde, als Franz Schubert zum ersten Male seine Lieder vorführte.

 

Die damals unheimlich beliebten Konzerte entwickelten sich über die Jahre hinweg zu den unverwechselbaren Schubertiade-Konzerten auf der ganzen Welt.

 

Die besten Schubert-Interpreten treten einmal jährlich zu Frühlingsbeginn auf, in der Zeit, in der das Land wieder zum Leben erwacht und geben die schönsten Lieder und deren Zyklen zum Besten. 2020 begrüßen wir den Staatsopern Shooting-Star Rafael FINGERLOS mit ausgewählten Liedern von Franz Schubert und mit Ludwig van Beethovens „An die ferne Geliebte“.